maxplanckdiaetwarnung

Warum die Max Planck Diät keine Stoffwechseldiät ist und was ich dir empfehle.

(Stoffwechseldiät) – Hallo heute schreibe ich ein paar Zeilen zum Thema Max Planck Diät, die mir häufig im Internet begegnet. Immer wieder wird diese Diät mit einer Stoffwechseldiät, oder mit einer Stoffwechselkur gleichgesetzt. Dabei ist die Max Planck Diät ein Hoax, der sich schon seit Jahren verbreitet. Diese Diät verspricht bis zu neun Kilo Gewichtsabnahme innerhalb von zwei Wochen und das Gewicht soll sich danach mindestens zwei Jahre halten.

Im Klartext bedeutet das du nimmst nach dieser Diät zwei Jahre lang nicht mehr zu. Das klingt natürlich zu schön, um wahr zu sein, und deswegen fallen auch immer wieder Menschen auf diese Form der Diät herein. Da die Max Planck Diät im Internet kostenlos erhältlich ist, ist das natürlich kein größeres Problem, außer dass die Gesundheit darunter leiden kann.

Was du während der Max Planck Diät essen darfst

Auch die Max Planck Diät basiert auf eine kohlenhydratereduzierte Ernährung. Das bedeutet im Klartext du darfst während den zwei Wochen fast keine Kohlenhydrate zu dir nehmen. Auf dem Speiseplan stehen dafür eiweißhaltige Lebensmittel, wie zum Beispiel Eier und viel Fleisch in Form von Steaks. Wie bereits erwähnt dauert die Max Planck Stoffwechseldiät, die im Grunde ja gar keine ist, zwei Wochen an.

Der Ernährungsplan ist jedoch nur für eine Woche konzipiert, enthält kalorienreduzierte und kohlenhydratereduzierte Kost, und wird nach dieser Woche einfach für eine weitere Woche wiederholt. Im folgenden findest du eine Übersicht der Max Planck Diät und den Nahrungsmitteln, die du zu dir nehmen kannst. Im Internet gibt es mittlerweile verschiedene Diät Pläne die sich zwar leicht unterscheiden im Kern jedoch identisch sind.

Der Max Planck Ernährungsplan

Hier nun für dich der sieben Tage Ernährungsplan, für die Max Planck Diät. Du wirst feststellen, dass die 14 Tage nicht sonderlich spannend sind, was deine Ernährung betrifft. Insgesamt ist die Max Planck Diät nicht gerade ausgewogen.

Der erste Tag der Max Planck Diät

Frühstück: schwarzer Kaffee ohne Zucker
Mittagessen: 2 gekochte Eier mit Spinat
Abendessen: 300 Gramm Steak gebraten, grüner Salat.

Der zweite Tag der Max Planck Diät

Frühstück: Schwarzer Kaffee ohne Zucker und 1 Vollkornbrötchen
Mittagessen: 1 Steak, grüner Salat und Beerenfrüchte
Abendessen: Gekochter Schinken so viel Du willst.

Der dritte Tag der Max Planck Diät

Frühstück: schwarzer Kaffee ohne Zucker und 1 Vollkornbrötchen
Mittagessen: 2 gekochte Eier, grüner Salat und Tomaten
Abendessen: gekochter Schinken und grüner Salat (z. B. Eisbergsalat).

Der vierte Tag der Max Planck Diät

Frühstück: Kaffee schwarz und 1 Brötchen
Mittagessen: 1 gekochtes Ei, Mohrrüben gekocht oder roh und Käse nach Wahl
Abendessen: Beerenfrüchte und Natur-Joghurt.

Der fünfte Tag der Max Planck Diät

Frühstück: schwarzer Kaffee und Karotten mit Zitrone.
Mittagessen: gedünsteter Fisch und Tomaten
Abendessen: 1 Steak und grüner Salat.

Der sechste Tag der Max Planck Diät

Frühstück: schwarzer Kaffee und 1 Brötchen
Mittagessen: gegrilltes Huhn
Abendessen: 2 gekochte Eier, Karotten.

Der siebte und letzte Tag der Max Planck Diät.

Frühstück: (grüner) Tee mit Zitrone
Mittagessen: 1 gegrilltes Steak gegrillt, Beerenfrüchte nach Wunsch
Abendessen: Hier kannst Du essen, was und so viel Du willst.

Am siebten und letzten Tag kannst du am Abend tatsächlich so viel essen, wie du willst. Egal ob Süßigkeiten, Pizza, Pasta oder Sonstiges, alles ist erlaubt. Das soll verhindern, dass dein Stoffwechsel während dieser angeblichen Stoffwechseldiät, in den Schlafmodus geht.

Was ich von der Max Planck Diät halte

ich denke, dass du schon während des Lesens mitbekommen hast, dass ich der Max Planck Diät sehr skeptisch gegenüberstehe. Zwar kannst du während dieser 14 Tage Gewicht verlieren, aber wirklich gesund ist diese Form der Diät nicht. Auch das Versprechen, dass du danach zwei Jahre keinerlei Gewichtszunahme erwarten kannst, ist absolut sinnlos. Viele Menschen wurden dadurch schon enttäuscht.

Ich empfehle dir die Finger von der Max Planck Diät zu lassen und lieber eine vernünftige Stoffwechseldiät durchzuführen. Im Anschluss deiner Stoffwechseldiät ist es dann ratsam, dauerhaft mit einer moderaten Low-Carb Ernährung weiterzumachen. So gewährleistest du einen stabilen Gewichtsverlust mit einer gesunden Ernährung.

1 Comment

Leave A Response

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

* Denotes Required Field